Im Rahmen des Konjunk­tur­paket II gestaltet die Stadt Duis­burg eine Reihe von öffent­li­chen Räumen und Plätzen neu. Dabei steht insbe­son­dere die klarere Glie­de­rung und die Anwen­dung des Prin­zips des Shared Space im Mittel­punkt. Das Büro Planer­so­cietät begleitet den Prozess, Stadt­idee unter­stützt durch die Visua­li­sie­rung und Foto­mon­tage der entspre­chenden Situa­tionen.