Das Projekt »Zukunfts­orte: Wohnen im Ruhr­ge­biet« bietet mit den seinen Bustouren eine etwas andere Art der Stadt­füh­rung an. Aufgrund der großen Nach­frage gibt es nun erneut die Möglich­keit, an einer Bustour zu den Zukunfts­orten teil­zu­nehmen: Gehen Sie mit auf die Reise zu den unsicht­baren Städten des Ruhr­ge­biets!
  • Wer wird zukünftig im Ruhr­ge­biet wohnen?
  • Wo werden neue Wohn­stand­orte sein?
  • Welche neuen Wohn­formen wird es geben?
Im Rahmen des Projektes „Zukunfts­orte: Wohnen im Ruhr­ge­biet“ wurden Stand­orte, Projekt­ideen und Baustellen, die inno­va­tive Impulse für die Debatte um die Zukunft des Wohnens im Ruhr­ge­biet liefern, ermit­telt. Eine Bustour am 01.05.2011 zeigt die Zukunfts­orte in Essen und Duis­burg.
Termin: 01.05.2011, 11:00 – 15:30 Uhr, Anmel­dung bis 22.04.2011
Treff­punkt und Endhal­te­stelle: Essen Haupt­bahnhof, Fern­bus­bahnhof (Haupt­bahnhof-Südseite an der Frei­heit)
Stationen: Essen Alten­dorf (Ausstieg an der Baustelle Nieder­feldsee) sowie Duis­burg Bruck­hausen
Kosten: 18 Euro pro Person
Mittags wird der Innen­hafen Duis­burg ange­fahren. Hier besteht die Möglich­keit, auf eigene Kosten ein Mittag­essen einzu­nehmen. Für die Teil­nehmer, die nicht essen möchten, wird in der Zeit ein Spazier­gang im Innen­hafen ange­boten.

Hier können Sie sich online für die Tour anmelden!

 

Das Projekt Zukunfts­orte ist ein Pilot­pro­jekt im Rahmen der „Natio­nalen Stadt­ent­wick­lungs­po­litik“ des BMVBS/BBSR