Das Inte­grierte Hand­lungs­kon­zept für die Altstadt Lipp­stadt disku­tiert verschie­dene Hand­lungs- und Entwick­lungs­per­spek­tiven für eine zukunfts­fä­hige Weiter­ent­wick­lung der Altstadt und defi­niert in engem Dialog mit Akteuren und Betrof­fenen Leit­bild und Ziele der zukünf­tigen räum­li­chen Entwick­lung. Die in dem Konzept erar­bei­teten Ziele und Leit­li­nien dienen der Stadt Lipp­stadt bei zukünf­tigen Planungen als Hand­lungs- und Entschei­dungs­grund­lage. Das Inte­grierte Hand­lungs­kon­zept Altstadt stellt aktu­elle Entwick­lungen und gewünschte Eingriffe in einen gemein­samen Kontext. Ziel ist ein trag­fä­higes Mitein­ander aller Bausteine, um das Ziel einer zukunfts­fä­higen und attrak­tiven Innen­stadt zu unter­stützen. Zentrale Aufgabe im Wett­be­werb mit anderen Kommunen ist die Heraus­ar­bei­tung von Allein­stel­lungs­merk­malen der Altstadt.

Das Projekt wurde in Zusam­men­ar­beit mit Schulten Stadt- und Raum­ent­wick­lung erar­beitet.

Weitere Infor­ma­tionen: Seiten der Stadt Lipp­stadt