Wett­be­werbs­be­treuung und Projekt­steue­rung

Stadt macht Platz – NRW macht Plätze 

2004 – 2005, Auftrag­geber: Euro­päi­sches Haus der Stadt­kultur, Minis­te­rium für Bauen und Verkehr des Landes Nord­rhein-West­falen

Mit dem Landes­wett­be­werb wurde das Ziel verfolgt, Anstöße für einen inno­va­tiven Umgang sowie eine quali­täts­ori­en­tierte Gestal­tung und Nutzung öffent­li­cher Räume zu schaffen. Dazu wurde am Beispiel ausge­wählter Projekte eine neue Stadt- und Platz­kultur in Form von zeit­ge­mäßen Nutzungs­formen umge­setzt und neue Wege der Planung erprobt. Als Institut Städ­te­bau­leit­pla­nung zusammen mit Prof. Christa Reicher steu­erte das Büro 18 Monate lang das Wett­be­werbs­ver­fahren, konzi­pierte Verfah­rens­schritte mit und stand Kommunen in NRW bera­tend zur Seite.

Link: www.stadtmachtplatz.de