Wett­be­werb Inter­na­tional design ideas compe­ti­tion Urban­Voids

2006, Auftrag­geber: Eigen­pro­jekt, Auslober: City Parks Asso­cia­tion, City of Phil­adel­phia, USA

Die Stadt Phil­adel­phia suchte nach Ideen, um Antworten auf den tief­grei­fenden Struk­tur­wandel zu finden. Mit dem Ziel ökolo­gi­sche, ökono­mi­sche und gestal­te­ri­sche Aspekte in einem Konzept zusam­men­zu­fassen entstand der Entwurf „United Gardens of Phil­adel­phia”. Mit der Vision einer Garten­stadt wurden neben den bestehenden großen Parks auf klei­neren Frei­flä­chen neue quali­tät­volle Frei­räume etabliert und so ein diffe­ren­ziertes »green zoning concept« geschaffen. Zur Umset­zung dieses Konzeptes wurde das Pilot­pro­jekt “Young ideas filling voids” vorge­schlagen, um Unter­nehmen, Insti­tu­tionen und Anwohner zur Betei­li­gung anzu­regen.